DE|EN

St. Josephs Kirche / Große Freiheit

Aus dem Audiowalk Hamburg: Selbstgeführte Schnitzeljagd durch das Rotlichtviertel St. Pauli

Preis: 11.99 €
Hamburg: Selbstgeführte Schnitzeljagd durch das Rotlichtviertel St. Pauli
19 Stationen
39:40 min Audio
4.26 km directions_walk favorite 3
St. Josephs Kirche / Große Freiheit

Große Freiheit – so heißt die Straße mit ihren Bars, Clubs, Strip- und Sexlokalen. Eine Kirche würde man hier erstmal nicht vermuten. Und doch steht sie da: die katholische St. Josephs Kirche. Mit der Großen Freiheit war nämlich ursprünglich nicht die sexuelle Freizügigkeit gemeint, sondern unter anderem Glaubensfreiheit, aber auch Meinungsfreiheit und Zunftfreiheit. Wir befinden uns im ehemals dänischen Altona, das gegenüber Hamburg als liberal galt.

Was man in Hamburg nicht durfte, konnte man in Altona tun. Wer nicht in eine der Hamburger Zünfte aufgenommen wurde, konnte hier in der Großen Freiheit seinen Gewerbe- oder Handwerksbetrieb betreiben. Intellektuelle kamen hierher der Rede- und Pressefreiheit wegen. Und wer zur heiligen Messe gehen wollte, was im streng protestantischen Hamburg unmöglich war, kam sonntags nach Altona. Insgesamt fünf Kirchen verschiedener Konfessionen gab es hier in der Großen Freiheit. Die anderen vier wurden jedoch im Zweiten Weltkrieg zerstört.

Man kann also zu Recht behaupten, die Große Freiheit ist unser liberales dänisches Erbe.

Etwas zu liberal verhielt sich ein gewisser Paul McCartney in der Kirche, als er angeblich von der Kanzel herab urinierte. Dennoch Freiheit findet man hier an allen Ecken. Liberal sein, bedeutet auf St. Pauli so sein zu dürfen, wie man will. Nur hier hatte der Rock’n’Roll in den 50er und 60er Jahren in Hamburg eine Chance. Und alle großen Rock’n’Roller kamen nach Hamburg, St. Pauli, mit einer Ausnahme – Elvis Presley – er hat außerhalb der USA keine Konzerte gegeben.

Zwischen Männerstrip und Damenstrip, Wodka-Shots und dröhnenden Beats finden sich kleine Perlen, wie der Eingang zum ehemaligen “Starclub”, gegenüber der “GroßenFreiheit 36”, wo die Beatles ihre ersten großen Erfolge feierten. Eine Gedenktafel erinnert daran. Oder nur ein paar Hausnummern weiter die Kneipe “Gretel und Alfons”, wo die Musiker damals ihr Bier tranken.

  • Kleine Aufgabe: Finde die Gedenktafel für den Starclub in einem Eingang, nicht weit von hier auf der Großen Freiheit und mach ein Foto davon.

Hör dir die Audiotour jetzt an, an besten in der Großansicht.

Oder nutze die App, um den Audiowalk vor Ort zu hören:

1
guidemate-App installieren Im App-Store & Play-Store verfügbar.
2
Audioguide in der App öffnen Weitere Touren über eine App verfügbar.
3
Vor Ort loslegen! Audio, Karte & Infos - auch offline.

Touren

Suche Gutschein einlösen Audiotouren nach Städten Blog

Account

Registrieren

Hilfe

FAQ Guide zum Guide How to Hörspaziergang

Über uns

Preise und Bedingungen Audiowalk-Award 2024 Webinar „Audiotouren im Städtetourismus“ Partnerprogramm Pressematerial Technologie AGB Datenschutz Impressum