DE|EN

Leipzig-Schönefeld

Audiowalk von Atelier Latent

14 Stationen
89:44 min Audio
2.99 km directions_walk favorite 8
Leipzig-Schönefeld

Nicht nur das Schönefelder Schloss – auch das Rathaus Schönefeld zeigt Selbstbewusstsein: Noch bis 1915 war Schönefeld eigenständige Kommune. Heute hingegen liegt das Rathaus eher seltsam platziert neben der verkehrsreichen Straße und gar am Rande des Stadtteils selbst. Du merkst es gleich: Schönefeld liegt etwas am Rand der öffentlichen Aufmerksamkeit. „Hypzig“ ist anderswo. Und vielleicht ist eben das ganz gut so – denn hier wird unaufgeregt ein Stadtteil mit schillernder Geschichte in eine spannende Zukunft geführt: Da erstrahlt das Schloss wie neu als wunder-same Perle, deren Nutzer mit ihrem sozialen Engagement die Stiftungsidee der einstigen Besitzerin in unsere Zeit überführen. Und in der Schönefelder Allee, die seit je als Lindenallee vom Rittergut und der Schönefelder Kirche nach Leipzig führte, begegnen uns die gebauten Gesellschaftsideen von gleich zwei international renommierten Architekten: Hubert Ritter zeichnete die Pläne der genossenschaftlich errichteten Wohnbebauung und Leberecht Migge gestaltete den Mariannenpark als Volkspark. Das einstige „Kaiserliche Postamt“ unweit vom Rathaus wurde jüngst sowohl beispielhaft energetisch und denkmalgerecht saniert als auch für altersgerechte Wohnformen umgebaut. Eine alte, geschlossene Schule wurde wieder geöffnet und zeitgemäß erweitert. Mehr und mehr macht Schönefeld von sich reden, als Stadtteil für den guten Alltag. Dabei geht es in dem dichter werdenden Stadtteil um die Verknüpfung von Grün, um integrative Wohnformen für Alle und nicht zuletzt um ein soziales Miteinander.
Mit: Michael Berninger, Leipziger Gartenprogramm; Mario Coccejus, Goethe-Gymnasium; Jens Eberl, Schloss Schönefeld; Jochen Gauly, Stadtteilmanagement; Bernd Gramm, Bürgerverein Schönefeld; Wolfgang Hocquél, Kulturstiftung Leipzig; Günter Hönemann, Archivgruppe Schönefeld; Antje Krause; Harald Otto; Dorit Roth, CVJM; Pfarrer Konrad Taut, Matthäus Gemeinde
Startpunkt: Haltestelle „Volbedingstraße“, Linie 1
Streckenlänge: ca. 2,5 km
Produktion: Bertram Weisshaar, Atelier Latent; 2018
Förderung: Dieser Audio-Spaziergang wurde im Rahmen der Stadterneuerung gefördert durch den Bund, den Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig im „Stadtumbau – Aufwertungsgebiet Schönefeld“.


Hör dir die Audiotour jetzt an, an besten in der Großansicht.

Oder nutze die App, um den Audiowalk vor Ort zu hören:

1
guidemate-App installieren Im App-Store & Play-Store verfügbar.
2
Audioguide in der App öffnen Weitere Touren über eine App verfügbar.
3
Vor Ort loslegen! Audio, Karte & Infos - auch offline.

Stationen in diesem Audioguide:

Wo liegt Schönefeld? (5:17 min) • Die Parthe (5:30 min) • Schloss Schönefeld (6:45 min) • Zur Geschichte vom Schloss (7:30 min) • Mariannenpark (5:22 min) • CVJM (4:10 min) • Wohnanlage (5:53 min) • Die Pyramide (9:07 min) • Gedächtniskirche (7:56 min) • Rathaus Schönefeld (4:11 min) • Kaiserliches Postamt (6:25 min) • Menzellinde (10:16 min) • Bürgerverein Schönefeld (4:26 min) • Goethe-Gymnasium (6:56 min)

Städte mit weiteren Audiotouren in der Nähe:

Leipzig
2 Audiotouren
Altenburg
Hörspaziergang Jüdische Geschichte in Altenburg
Gera
Hörspaziergang Jüdisches Leben und jüdische Geschichte in Gera
Lutherstadt Wittenberg
Lutherstadt Wittenberg
Weimar
7 Audiotouren
Dresden
15 Audiotouren
Erfurt
Hörspaziergang mit Rabbiner Alexander Nachama in Erfurt
Nordhausen
Hörspaziergang Jüdische Geschichte in Nordhausen
Brandenburg an der Havel
2 Audiotouren
Werder (Havel)
Echt authentisch? Ein Hörspaziergang durch Potsdams Mitte

Touren

Suche Gutschein einlösen Audiotouren nach Städten Blog

Account

Registrieren

Hilfe

FAQ Guide zum Guide How to Hörspaziergang

Über uns

Preise und Bedingungen Audiowalk-Award 2024 Webinar „Audiotouren im Städtetourismus“ Partnerprogramm Pressematerial Technologie AGB Datenschutz Impressum